Schnell machten am vergangenen Freitag die Pläne des Niedersächsischen Fußballverbands die Runde, die Spielzeit 2019/2020 bis zum 1. September auszusetzen und dann fortzusetzen. Dieser Vorschlag des NFV wurde am Dienstagabend mit den Vertretern der ostfriesischen Vereine per Videokonferenz erörtert und anschließend zur Abstimmung gebracht. Schnell zeigte sich hier ein klares Votum der Vereine, welche mehrheitlich für einen Abbruch der Saison votierten. Dieses Meinungsbild bestätigte sich nun auch in den anderen 32 Fussballkreisen in Niedersachsen. Wie der NFV heute auf seiner Homepage mitgeteilt hat, werden das Stimmungsbild und zahlreiche Vorschläge aus den Kreisen nun auf Verbandsebene erörtert und bei der Entscheidungsfindung einbezogen. Für uns heißt es jetzt, die Entscheidung des Verbandsvorstandes am kommenden Dienstag abzuwarten.