Am heutigen Sonntagnachmittag begrüßte unsere 1. Herren die Spielvereinigung Warsingsfehn bei uns am Patersweg-Süd. Beide Teams hatten in dieser Spielzeit 2020/2021 einen eher durchwachsenen Saisonauftakt erwischt und so ließ sich auch vor der Partie kein klarer Favorit ausmachen.

Vom Anpfiff der Partie an, merkte man unserem Team an, das heute auf jeden Fall die 3 Punkte zu Hause bleiben sollten. Unser Team zeigte wieder einmal was eigentlich in ihm steckt und spielte hochkonzentriert. Ein Mittel zum Erfolg waren sicherlich auch die vielen Passkombinationen, die es immer wieder ermöglichten über die Außenpositionen torgefährliche Situationen am und im gegnerischen Strafraum zu erzwingen. So war es dann unser Spieler mit der Nummer 20, Tobias Holzenkämpfer, der in der 30. und 31. Minute zum Doppelschlag ausholte und den Ball im gegnerischen Tor versenkte.
Mit der Führung für unsere Mannschaft ging es dann auch in die Kabine. In der Pause zeigte das Trainerteam nochmals Fingerspitzengefühl und stellte die Mannschaft personell um: Per Doppelwechsel kamen Rami Nomah und Matthias Woortmann auf den Platz und ersetzten Alexander Delventhal und Mirco Lind.
Mit Wiederanpfiff des Spiels zeigte unser Team, dass es heute sehr gut drauf ist und spielten weiter offensiv nach vorne. So war es dann Rami Nomah, der sich als nächstes in die Torschützenliste mit zwei sehenswerten Kopfballtreffern (46‘/56‘) eintragen konnte. Den Tag perfekt machte dann zum Abschluss des Spiels Mirco Lind mit 5:0 in der 90. Minute.
Heute zeigten sich auch dann die Zuschauer sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Einige Spötter meinten auch es lag an der Liwo-Die Powerlimonade vor dem Spiel.😅
Wille, Leidenschaft und viele Tore, so muss Fußball sein.
Bereits am kommenden Freitag um 20:00 Uhr trifft unser Team dann mit dem TV Bunde II auf einen weiteren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.